Klicken, um Warenkorb-Inhalt anzuzeigen Einkaufswagen
keine Produkte

Qualitätsmanagement


Eine Zertifizierung durch die TÜV SÜD Management Service GmbH (Deutschland) nach ISO 9001:2015 bildet die Basis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des Qualitätsmanagementsystems von OrthoDepot. Der TÜV SÜD ist eine der anerkanntesten Stellen für die Überwachung von Qualitätsmanagementsystemen weltweit.

Die Zertifizierung ist mit regelmäßigen Folgeprüfungen verbunden.

Alle Medizinprodukte die von OrthoDepot mit dem CE Zeichen gekennzeichnet werden, unterliegen den einschlägigen europäischen Vorschriften. Abhängig von der Klassifizierung des einzelnen Medizinproduktes, erfolgt die CE Kennzeichnung mit oder ohne Kennnummer der Benannten Stelle.

Durch die Einhaltung der genannten Vorschriften gewähren wir die Sicherheit für Anwender und Patienten.



Unternehmenspolitik
Die stabile Qualität unserer Produkte ist eine der Grundlagen unserer erfolgreichen Geschäftstätigkeit. Qualität bedeutet für uns, die Ansprüche unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen. Dies erfordert die präzise Abstimmung unserer Lieferzusagen mit den Erfordernissen unserer Kunden sowie gleichmäßige Erfüllung dieser so festgelegten Qualitätsstandards.
In unserem Unternehmen ist Umweltschutz, den auch unsere Kunden erwarten, ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenspolitik. Es ist uns bewusst, dass unsere Tätigkeiten die Umwelt beeinträchtigen. Daher ist es unsere Pflicht, die Beeinträchtigung auf die Umwelt im Rahmen der wirtschaftlichen und technischen Möglichkeiten und mittels durchdachten Abläufen auf das mögliche Minimum zu reduzieren. Unsere Verantwortung im Umgang mit der Umwelt und den Ressourcen erfordert die Ermittlung und Bewertung unserer bedeutenden Umweltaspekte sowie die Erfüllung der festgelegten Umweltziele und –programme und deren Überprüfung anhand messbarer Merkmale.
Aus der gemeinsamen Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt haben wir uns das Ziel gesetzt, eine profitable Produktion und die Umweltvorsorge durch eine Verbesserung der Umweltleistungen und die Vermeidung oder Verringerung von Umweltbelastungen in Einklang zu bringen, wo dies technisch und organisatorisch möglich sowie wirtschaftlich tragbar ist. Hierbei ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, die rechtlichen Vorschriften, sonstige umweltbezogenen Interessen sowie die uns selbst gestellten Anforderungen an den Umweltschutz einzuhalten und wenn möglich zu übertreffen.
Jeder Mitarbeiter ist in unser Managementsystem eingebunden und hat das Recht und die Pflicht darauf hinzuwirken, dass Umstände, welche die Herstellung von Produkten mit einwandfreier Qualität verhindern und Umstände, welche unnötige Belastungen der Umwelt bewirken, beseitigt werden. Durch Information und Schulungen fördern wir ein qualitäts- und umweltbewusstes Verhalten unserer Mitarbeiter innerhalb und außerhalb des Betriebes.
Die kontinuierliche Verbesserung unserer qualitäts- und umweltbezogenen Leistungen ist für uns mittel- und langfristig auch Voraussetzung für eine wirksame Senkung der Kosten und ein wichtiger Beitrag zur Schonung der Umwelt.
Eine störungsfreie Organisation, fortschrittliche Management-Methoden und der Stand der Umwelttechnologie bilden den dafür notwendigen Rahmen. Die Führungskräfte sind verpflichtet, die in ihrem Verantwortungsbereich geltenden Management-Praktiken anzuwenden, ihre Wirksamkeit ständig zu überwachen und den neuesten Kenntnissen und Erfordernissen anzupassen. Unser Managementverständnis sowie die Einstellung aller Mitarbeiter zu Qualität und Umwelt sind Voraussetzung für die Zufriedenheit unserer Kunden und damit für den dauerhaften Erfolg unseres Unternehmens.
 
Nürnberg, den 21.11.2017
 
Dr. Robert Limley
Geschäftsleitung